Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
(im Thüringer Landtag. V.l.n.r: Innenminister Georg Maier, Rainhart Pulvers, Ina Leukefeld, Reiner Gier)

Ein Herzliches Willkommen in Suhl

Es ist geschafft, der Landtag hat in seiner Dezembersitzung dem Gesetz zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden seine Zustimmung erteilt. Somit sind Schmiedefeld und Gehlberg nunmehr Ortsteile von Suhl. Darüber freue ich mich sehr, das Hickhack der letzten Monate hat nunmehr sein Ende. Erst recht, nachdem der Bürgerentscheid in Gehlberg zugunsten Suhls ausgegangen war.

Jetzt geht es darum, eine gute Verwaltungsstruktur aufzubauen und die Daseinsvorsorge für die „Neusuhler“ zu sichern. Sie sollen sich wohl fühlen in der neu geschaffenen Struktur. Ich bin mir sicher, dass die Stadt Suhl und der Stadtrat dieser Aufgabe gerecht werden wird.

Deshalb gilt es nun, die Ärmel hochzukrempeln und die Herausforderungen zu meistern. Da hilft es sicher nicht, wenn der Ilmkreis z.B. damit droht, dass die Abfallentsorgung mit dem Wechsel nach Suhl nicht mehr gewährleistet sei. Unser Ziel ist es, eine leistungsstarke Stadt am Rennsteig zu sein, die den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sein wird