Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Scheckübergabe an Jugendclub "Auszeit"

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September übergab ich einen Scheck der Alternative 54 e.V. in Höhe von 450 Euro an den Jugendclub "Auszeit" zur Absicherung der täglichen Mittagsversorgung von ca. 30 Kindern. Dies ist ein tolles Engagement für Kinder, deren Eltern nicht viel Geld haben. Denn ein warmes Essen am Tag ist für die Gesundheit und... Weiterlesen


15 Jahre Tafel Zella-Mehlis

Mit großem Respekt für die geleistete Arbeit möchte ich der Ausgabestelle der Suhler Tafel in Zella-Mehlis zu ihrem 15jährigen Bestehen meine herzlichsten Glückwünsche aussprechen. Fünfzehn Jahre ist es her, dass in Zella-Mehlis der Gedanke, eine Tafel für bedürftige Menschen zu gründen, Gestalt annahm. Vieles ist seit dem über die Tafel berichtet... Weiterlesen


Stadtgespräch zum Thema Oberzentrum

Auf meine Einladung hin weilte det Staatssekretär im Thüringer Infrastrukturministerium Klaus Sühl zu Gast in Suhl. Im Vorfeld des Stadtgesprächs zu einem Oberzentrum in Südthüringen traf er sich mit der Suhler Bürgerinitiative zur Rettung des Portalgebäudes. Klaus Sühl zeigte sich erfreut über den Fortgang der Umbauarbeiten zu einem "Haus der... Weiterlesen


Ehrendes Gedenken an die Opfer des Faschismus im Suhler Stadtpark

Traditionell versammelten sich am Sonntag Suhler Antifaschistinnen und Antifaschisten am Denkmal im Suhler Stadtpark, um der Opfer des Naziregimes sowie der Widerstandskämpfer zu gedenken. zu gedenken. Weiterlesen


Scheck der Alternative 54 an Kinder- und Jugendfreizeittreff Zella-Mehlis überreicht

Am Samstag besuchte ich das Beckerwiesenfest des Kinder- und Jugendfreizeitvereins und des MFG Zella - Melis und übergab einen Scheck der Alternative 54. Es ist total interessant. was rauskommt, wenn Kinder ihre Stadt mitgestalten dürfen. Weiterlesen


„Wandern mit Ina“ – immer wieder ein besonderes Erlebnis

Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Suhler Bürgerinnen und Bürger meiner Einladung zum Wandern gefolgt. Diesmal ging es nach Gehlberg mit seiner reizvollen Umgebung und von da zum Gipfel des Schneekopfes. In dem kleinen Dorf mitten im Herzen des Thüringer Waldes wurden wir sehr herzlich von den Gehlbergern um ihren Bürgermeister Rainer... Weiterlesen


Meine herzliche Einladung zum "Wandern mit Ina"

Für dieses Jahr habe ich mir eine besondere Wanderroute ausgedacht, um unsere Region Südthüringen mit dem kleinen Ort Gehlberg sowie darin eingebettet der berühmte Wanderweg "Rennsteig" näher vorzustellen. Alle, die Lust auf Wandern und schöne Naturerlebnisse haben, sind recht herzlich eingeladen. Weiterlesen


Jetzt die Fronten verhärten ist verantwortungslos

„Es ist richtig, im Streit um die zukünftige Gebietskulisse verhärten sich die Fronten. Warum eigentlich?“ fragt sich die Suhler Landtagsabgeordnete Ina Leukefeld. “Gehlberg bleibt doch Gehlberg, ein wunderschöner Ort am Rennsteig. Was sich verändern soll, sind die Strukturen für die Verwaltung und Vermarktung des touristischen und Weiterlesen


Musik, Talk, Unterhaltung und viel Spass - dies alles bot wieder unser Sommerfest der Suhler LINKEN

"Das Wetter passt, die Sonne lacht - das hat DIE LINKE gut gemacht"...so begrüßte unsere Stadtvorsitzende Ilona Burandt die zahlreichen Gäste, die es sich nicht nehmen ließen, mit uns unser diesjähriges Sommerfest bei bestem Wetter zu feiern. Unter den zahlreichen Gästen waren u.a. unsere Familienministerin Heike Werner, der scheidende Oberbürgermeister Dr. Jens Triebel, die Chefin der Südthüringer Volkssolidarität Bärbel Strauch, die amtierende Bürgermeisterin von Zella-Mehlis, Frau Neumann, Landtagsabgeordneter Steffen Harzer, die Fraktionsvorsitzenden der SPD und der Freien Wähler, Frau Müller und Frau Ehrhardt u.v.a.m. Weiterlesen


Wahlkreistag mit einem Besuch der privaten Fachschule für Wirtschaft und Soziales

Die positive wirtschaftliche Dynamik Thüringens sowie die demografische Entwicklung der Thüringer Bevölkerung sind maßgebliche Faktoren für die Entwicklung des Fachkräftebedarfs im Freistaat, denn der Bedarf an Fachkräften wird in den nächsten Jahren weiter steigen. Was also wird z.B. im Bildungsbereich getan, um den Fachkräftebedarf auch im sozialen Bereich künftig zu sichern? Dies Frage veranlasste mich dazu, mich in der privaten Fachschule für Wirtschaft und Soziales umzusehen. Weiterlesen