Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Tag für die Aufklärung über Minengefahr

Der "Tag für die Aufklärung über Minengefahr und die Unterstützung von Antiminenprogrammen" findet am 04. April 2013 statt. Er wurde durch die Generalversammlung der UNO im Jahr 2006 eingeführt. Der Tag soll für die Bedrohung durch Landminen und Fortschritte bei deren Beseitigung sensibilisieren. Anlässlich des UN-Minentages am 4. April findet die Kampagne "Lend Your Leg - Zeig Bein für eine Welt ohne Minen"statt. Bein gezeigt haben auch Abgeordnete der Linksfraktion im Thüringer Landtag, darunter Ina Leukefeld. (Foto) Weiterlesen


Spannendes Arbeitslosenfrühstück

Volles Haus in der Geschäftsstelle der Suhler Linkspartei. Ina hatte wieder zum monatlichen Arbeitslosenfrühstück eingeladen, diesmal zum Thema Energiearmut. Viele kamen, denn das Problem Energiearmut wächst und die Menschen, die sowieso nicht viel Geld haben, haben berechtigte Angst, die steigenden Energiekosten nicht mehr bezahlen zu können. Weiterlesen


Ina lud wieder zum Arbeitslosenfrühstück ein

Volles Haus bei der LINKEN. Heute war wieder ein interessantes Arbeitslosenfrühstück zum Thema " Agenda 2010". Fazit der Veranstaltung: Wir bauchen eine Agenda für soziale Gerechtigkeit. 10 Jahre Agenda 2010 hat die soziale Lage und Verteilungsschieflage bei den Einkommen und Vermögen weiter verschärft. Mehr als ein Drittel aller von Hartz IV Betroffenen Menschen beziehen diese Leistung als „Aufstocker", weil sie von ihrem Lohneinkommen nicht mehr leben können. Weiterlesen


Frauen-(T)-Räume

Die Entwicklung einer neuen Willkommenskultur und Integration in Suhl stand im Mittelpunkt eines Projektes, das von Annette Wiedemann, Galeristin der Suhler Galerie im Atrium, geleitet wurde. Nach dem erfolgreichen Projekt der VHS zur Erhöhung von Spachkompetenz und neuen Kommunikationsformen, bei dem im Ergebnis ein internationales Kochbuch entstanden ist, haben sich die meisten der beteiligten Frauen aus verschiedenen Ländern weiter regelmäßig getroffen. So gab es Überlegungen, wie die gemeinsam gewonnenen Erfahrungen in ein weiterführendes Projekt fließen können. Als größtes Problem bei der Integration von MigrantInnen stellte sich fehlende bzw. unzureichende Kommunikation zwischen Einheimischen und ZuwanderInnen, bzw. zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern untereinander, dar. Weiterlesen


Unsere Spitze für den Bundestag: Kersten Steinke & Ralph Lenkert

DIE LINKE Thüringen hat in Friedrichroda ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Spitzenkandidatin ist Kersten Steinke. Auf Platz zwei steht Ralph Lenkert. Martina Renner, Frank Tempel, Sigrid Hupach, Norbert Schneider, Steffi Hornbostel, Maik Nothnagel und Sebastian Bach folgen auf den Plätzen drei bis neun. Jens Petermann tritt im Bundeswahlkreis 197 an, um sein Direktmandat zu verteidigen. Dafür hat er unsere volle Unterstützung. Weiterlesen


Termine