Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Landesparteitag in Weimar

Der Landesparteitag in Weimar stand ganz im Zeichen der anstehenden Kommunal-und Europawahlen sowie der Landtagswahlen im kommenden Jahr. Die Delegeirten beschlossen einmütig den vorgelegten Leitantrag zur Wahlstrategie sowie kommunalpolitische Leitthemen. Unsere Suhler Delegierten auf dem Parteitag waren v.l.n.r: Dr. Reiner Miersch, Heidemarie Schwalbe, Ina Leukefeld, Ilona Burandt, Phillipp Weltzien Weiterlesen


Meine herzliche Gratulation zur Wiedereröffnung des REWE - Marktes

Aufregung gab es in den letzten Wochen im Wohngebiet Ilmenauer Str./Himmelreich unter den dortigen Bewohnern genug. Erst die Nachricht, dass anstelle des abgerissenen "Gelben Koffers" ein neuer Netto-Markt errichtet werden soll und dann die 5 Wochen währende Schließung der beliebten REWE-Kaufhalle. Gestern aber war es dann endlich soweit, die Kaufhalle öffnete nach umfassender Sanierung und Neugestaltung seine Türen wieder für die Bevölkerung. Weiterlesen


Faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen

„Trotz der guten Arbeitsmarktlage ist der Anteil atypischer Beschäftigung, dazu zählen Leiharbeit/Zeitarbeit, geringfügige Beschäftigung, Teilzeitjobs und befristete Beschäftigungsverhältnisse, relativ konstant und liegt bei 18 Prozent. Das bedeutet, dass von 955.000 Beschäftigten in Thüringen jeder sechste von atypischer Beschäftigung betroffen ist“, konstatierte Ina Leukefeld, Arbeitspolitikerin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, während eines gemeinsamen Pressegesprächs mit Sylvia Honsberg, Bundesfrauensekretärin der IG BAU. Die Gewerkschafterin fügte hinzu, dass 75 Prozent der Niedriglohnbeschäftigten in der Bundesrepublik Frauen sind. „Je näher Arbeit für und mit den Menschen geleistet wird, wie Pflege- und Erziehungsarbeit, desto geringer wird sie entlohnt. Dienstleistungsarbeit muss endlich vergleichbar mit technischen Berufen bezahlt werden“, forderte Honsberg. Weiterlesen


Hochkarätiges Fachgespräch zur Zukunft der Arbeit und zur Sicherung des Fachkräftebedarfes

Gestern fand ein R2G - Fachgespräch mit der Arbeitsministerin Heike Werner, mit Gewerkschaftern und Akteuren der Arbeitsmarktpolitik im Thüringer Landtag statt: Die positive wirtschaftliche Dynamik Thüringens sowie die demografische Entwicklung der Thüringer Bevölkerung sind die maßgeblichen Faktoren für den stetig wachsenden Fachkräftebedarf im Freistaat. Fehlende Fachkräfte stellen ein wesentliches Risiko dar. Neben Wirtschaft und Gewerkschaften muss sich auch die Politik dieser Herausforderung stellen. Die Fraktionen von DIE LINKE., SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind sich ihrer Verantwortung bewusst und haben deshalb einen Antrag „Fachkräfteentwicklung in Thüringen: Beschäftigte halten, bilden und fördern“ in den Landtag eingebracht. Dazu gab es bereits im Ausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie eine Anhörung. Nun diskutieren wir mit Experten die weiteren Schritte. Dazu hatten die arbeitspolitischen Sprecherinnen der Koalitionsfraktionen eingeladen. Das war sehr konstruktiv und hat Mut gemacht. Weiterlesen


Viel Trubel zum Start in die Interkulturelle Woche in Suhl

Es tat richtig gut, neben den vielen Migranten auch viele Suhler auf dem Marktplatz zu sehen. Das war gelebtes Miteinander vom Feinsten. Und die Organisatoren rund um den Internationalen Bund hatten sich Etliches einfallen lassen, um den Sonnabendnachmittag zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Da gab es Stände vom Suhler Bündnis für... Weiterlesen


Termine