Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wer nicht dabei war, hat was verpasst – beim Sommerfest der Suhler LINKEN

Das mittlerweile traditionelle Sommerfest der Suhler LINKEN stand in diesem Jahr unter dem Motto: „Südthüringen. Sozial. Solidarisch!“. Viele Gäste waren gekommen, um inmitten eines bunten Programmes auch viele aktuelle Themen zu besprechen.

"Der Himmel strahlt, die Sonne lacht - das hat DIE LINKE gut gemacht"...so begrüßte Stadtvorsitzende Ilona Burandt die zahlreichen Gäste, die es sich nicht nehmen ließen, mit dem Stadtverband der Suhler LINKEN das diesjähriges Sommerfest bei bestem Wetter zu feiern. Unter den zahlreichen Gästen waren u.a. die Landesvorsitzende der LINKEN Thüringen, Susanne Hennig-Wellsow, der Oberbürgermeister der Stadt Suhl, Andre Knapp, die Landrätin des Landkreises Peggy Greiser sowie eine Delegation der befreundeten Kommunistischen Partei Böhmens und Mährens (KSČM), aus der Partnerstadt Budweis.

Dementsprechend gab es interessante Gesprächsrunden u.a. zum Thema „Oberzentrum“, zur vielschichtigen Arbeit im Stadtrat, zu aktuellen politischen Problemen in Budweis, aber auch zur politischen Situation in Thüringen mit Blick auf die bevorstehenden Landtagswahlen im Herbst. „Wir nutzen unser Sommerfest heute, um den Startschuss für einen interessanten und erfolgreichen Landtagswahlkampf zu geben“, so Landtagsabgeordnete Ina Leukefeld, die gemeinsam mit Heidemarie Schwalbe durch das bunte Programm führte.

Umrahmt wurde das Fest mit toller Musik durch die Band „Chameleon Walk“ sowie der Suhler „Oldie-Kiste“. Darüber hinaus gab es durch unsere jungen Jenaer Genossinnen und Genossen zahlreiche Spiel- und Bastelangebote für die Suhler Kinder und Jugendlichen. Besonderer Renner war hier das Gestalten von Rucksäcken mittels Besprayen mit Spraydosen.

Herzlichen Dank an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer, die uns unterstützt haben, insbesondere an unseren Geschäftsführer Helmut Hellmann, die mit ihrer Einsatzbereitschaft den Tag zu einem Erfolgreichen machten.


Termine

  1. 20:00 - 22:00 Uhr
    CCS Suhl, Kultkeller "Vampir"

    Geschichte und Geschichten auf dem Roten Sofa

    diesmal mit dem Gewerkschafter Sandro Witt. Einlass ist ab 19-00 Uhr. Beginn der Veranstaltung ist 20.00 Uhr im Kultkeller "Vampir" des CCS. Es erwartet Sie ein unterhaltsamer Abend, abgerundet durch ein erstklassiges gastronomisches Angebot. mehr

    In meinen Kalender eintragen