Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Viel Trubel zum Start in die Interkulturelle Woche in Suhl

Es tat richtig gut, neben den vielen Migranten auch viele Suhler auf dem Marktplatz zu sehen. Das war gelebtes Miteinander vom Feinsten. Und die Organisatoren rund um den Internationalen Bund hatten sich Etliches einfallen lassen, um den Sonnabendnachmittag zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Da gab es Stände vom Suhler Bündnis für Toleranz und Demokratie, gegen Rechtsextremismus, Jugendeinrichtungen, Helfern in der Integrationsarbeit, aber auch unserem Linken Nachwuchs.

Unser Team Sport und Spiel, das sich vor allem der Arbeit mit Flüchtlingskindern in der Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Friedberg widmet, war wie immer mit spannenden Mitmachangeboten dabei. Ihrer Leiterin und unserer Genossin Karin Hornschuch konnte ich an dieser Stelle eine Spende in Höhe von 200 Euro überreichen.

Höhepunkt des Nachmittags war aber der internationale Kochwettbewerb, der von den Teams aus Vietnam, Bulgarien und Syrien bestritten wurde. Ich hatte die Ehre, als Jurymitgl9ied an der Verkostung teilzunehmen und es war wirklich alles äußerst lecker. Aber gewinnen kann bekanntlich nur einer und so siegte Syrien vor Bulgarien und Vietnam.

Eine tolle Veranstaltung, die Mut gemacht und Spass gebracht hat als Auftakt für viele weitere Veranstaltungen, die im Laufe der Interkulturellen Woche noch in Suhl stattfinden werden.


Termine

  1. 09:00 - 12:00 Uhr
    Thüringer Landtag

    Fraktionssitzung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 10:00 - 13:00 Uhr
    Suhl

    Thüringer "Thinka - Treffen"

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 14:00 - 15:00 Uhr
    Thüringer Landtag

    Gleichstellungsausschuss

    mehr

    In meinen Kalender eintragen