Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Thüringer Europafest in Suhl

Es war ein Tag, der eigentlich lange voraus gedacht wurde. Bereits 2017 brachte DIE LINKE in den Suhler Stadtrat einen Antrag ein, den Beschluss „Suhl - Stadt des Friedens“ zu erneuern und zu bekräftigen. Dabei sollte in 2019 mit einem Friedens - und Europafest die Partnerschaft mit den 7 Partnerstädte gefeiert und besonders der 50 Jahre währenden Freundschaft mit der Partnerstadt Kaluga in Russland gedacht werden. Die Überlegung war strategisch und klug, Sie  fand eine übergroße Mehrheit im Stadtrat, obwohl man nicht genau wusste, wie das Fest zu finanzieren sein. Aber wer wirklich will, findet auch einen Weg!  Und so fand am 4.5. das Europafest der Thüringer Staatskanzlei in Suhl statt. „Wir können auch bei Schnee“, war ein Kernsatz in der Begrüßungsrede des Suhler OB André Knapp (CDU), der auch zahlreiche Gäste aus den Partnerstädten in Suhl willkommen hieß. Auf jeden Fall wurde gefeiert, zeigten Vereine und Verbände, was sie mit und für Europa tun. Die Suhler LINKE nutzte die Gelegenheit und verabschiedete Gabi Zimmer, die als eine von ihnen seit 30 Jahren aktive linke Politik auf den verschiedensten Ebenen macht, zuletzt als Fraktionsvorsitzende der GUE/NGL im Europaparlament. Außerdem wurde  MP Bodo Ramelow begrüßt, ebenso der Spitzenkandidat der LINKEN Martin Schirdewan. Er stellte sich in der Runde der Spitzenkandidaten aller Parteien  vor. Seine Botschaft: „Wir brauchen eine friedliche Zukunft in einem solidarischen Europa der Menschen, nicht der Konzerne. Wir wollen eine soziale Europäische Union. Kritisch sind wir bei der Aufrüstung und der Militarisierung der EU. Umverteilung von Reichtum, soziale Mindeststandards, einschließlich Mindestlohn, und kein weiter so - das ist unser Programm.“

Fazit des Tages: Es lohnt sich als Internationalisten aktiv für Frieden, soziale Gerechtigkeit und ein gemeinsames Europa zu streiten, in der Kommune, im Land und überall.  


Termine

  1. Ina Leukefeld
    20:00 - 22:00 Uhr
    Kultkeller "Vampir"

    Geschichte und Geschichten auf dem Roten Sofa

    Vorschau mehr

    In meinen Kalender eintragen