Tweets


Linksfraktion Thl

20 Jul Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Es gibt keine deutsche und erst recht keine Thüringer Wolfspopulation! die-linke-thl.de/nc/fraktion/ak…


Linksfraktion Thl

20 Jul Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit .@iia_i Für eine armutsfeste #Grundsicherung - Ein Grundeinkommen, das sich an der Armutsrisikogrenze orientiert,… twitter.com/i/web/status/1…


Linksfraktion Thl

19 Jul Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit .@linkeanja: Kommunale Mitbestimmung noch mehr nutzen! #R2G hat in Thüringen die bundesweit besten Regelungen zur d… twitter.com/i/web/status/1…


RAin_Krawallschachtel

19 Jul RAin_Krawallschachtel
@RPietrzyk

Antworten Retweeten Favorit Ironietweet des Tages: der VS beobachtet wieder Ralf Wohlleben - Never change a winning team #nsu


Retweeted by Linksfraktion Thl

 
10. November 2017

Gedenken an die Pogromnacht 1938

Neben dem Gedenken sollte dieser Tag auch immer ein Tag der Erinnerung und Mahnung sein, damit sich das, was damals von deutschem Boden ausging, niemals wiederholt.

Sängerinnen und Sänger des israelischen Jugendchors "Erth People" und des Gymnasiums umrahmten die Gedenkfeier musikalisch. Im Anschluss legten die Teilnehmer Blumen und Steine für die von den Nazis verschleppten und ermordeten jüdischen Suhler Bürger an der jüdischen Stele nieder. Das ist der Ort, wo auch in Suhl am 09.11.38 die jüdische Synagoge brannte.

Mit einer Lesung aus dem neuen Heft der Kleinen Suhler Reihezum jüdischen Leben in Suhl und einem von jüdischen, arabischen und deutschen Sängern gestalteten Programm wurde das Gedenken am Abend im Oberrathaussaal fortgesetzt.