DIE LINKE thematisiert ein Mindesthonorar für Soloselbständige. Selbständigkeit darf nicht zur Armutsfalle werden. Wir bleiben dran, auch in Thüringen. Zum Video

 

Die Deutsche Bahn hat über ihr Projekt "Fahrtziel Natur" ein Imagevideo für den Thüringer Wald und insbesondere das Rennsteig-Ticket produziert. Zum Video

 
 
 
 
 

Alternative 54 e.V. unterstützt Vereine und Verbände

Auch für den Wahlkreis Suhl/Zella-Mehlis/Oberhof stellt die Alternative 54 e.V. Spendengelder bereit, um die Akteure vor Ort in den unterschiedlichsten Bereichen zu unterstützen.

Eine Übersicht finden Sie hier!

 
29. November 2017 Aktuell/Wahlkreis

Scheck der "Alternative 54"e.V. an Theatergruppe "Das Virus" in Zella-Mehlis

Am letzten Wochenende fand der 4. Thüringer Improcup in Zella-Mehlis statt. Gastgeber in diesem Jahr war die Zella-Mehliser Theatergruppe „Das Virus“ – unter Leiterin Julia Pöhlmann. Bereits am Freitag waren einige der Schauspielgruppen aus Jena, Würzburg, Ilmenau, Weimar und Suhl in der Stadt eingetroffen, um am Abend bei einem kleinen... Mehr...

 
20. November 2017 Aktuell/Wahlkreis

MR Bärbel Strauch aus Suhl mit der Thüringer Rose geehrt

Am 19. November wurden im Festsaal der Wartburg in Eisenach 12 Thüriner Bürgerinnen und Bürger für ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement mit der Thüringer Rose geehrt, unter ihnen Frau MR Bärbel Strauch in Suhl. Es war mir eine außerordentliche Freude, unter den geladenen Gästen zu sein und ihr persönlich für diesrs Engagement zu danken. Mehr...

 
17. November 2017 Aktuell/Wahlkreis

Erwartungsvolle Kinderaugen beim Vorlesen in der Suhler KITA "Döllbergzwerge"

Zum bundesweiten Vorlesetag war ich heute in der Mäusegruppe der Kindertagesstätte "Döllbergzwerge" auf dem Suhler Döllberg. Die Vorschulkinder erwarteten mich bereits gespannt und waren begeistert, als ich ihnen mein mit mitgebrachtes Buch mit Geschichten von "Dr. Brumm" zeigte. Mehr...

 
10. November 2017 Aktuell/Wahlkreis

Gedenken an die Pogromnacht 1938

Mit einem bewegenden Gedenken erinnerten rund 120 Menschen, darunter Vertreter aller Stadtratsfraktionen und der Verwaltung in Suhl an die Opfer des Pogroms der Nationalsozialisten am 9. November 1938. Mehr...