Tweets


Der Landtagslöwe

17h Der Landtagslöwe
@ThuerLandtag

Antworten Retweeten Favorit Gesetzentwurf zu mehr direkter Demokratie: Online-Diskussion noch bis 6. April 2018 möglich unter:… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Linksfraktion Thl

20 Jan Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit „Der Gesetzgeber müsse es den Konzernen verbieten, trotz Rekordgewinnen noch Massenentlassungen vorzunehmen“, forde… twitter.com/i/web/status/9…


Dietmar Bartsch

20 Jan Dietmar Bartsch
@DietmarBartsch

Antworten Retweeten Favorit Dreistigkeit im Doppelpack: #Erdogan lässt kurdische Dörfer in #Afrin bekriegen und die geschäftsführende (!)… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Susanne Hennig

20 Jan Susanne Hennig
@SusanneHennig

Antworten Retweeten Favorit Die #Thüringengestalter bieten heute eine Veranstaltung zu „Integration gelingen lassen“ & diskutiert Fragen zu… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

 
18. Dezember 2017

Und wieder geht ein Jahr zu Ende….

Es gilt aber auch für den Blick nach außen, hinein in die Welt, in die Gesellschaft und die Reflexion: Was läuft da eigentlich? Nun, da sind auch die Antworten schwieriger geworden. Es gibt Erfolgreiches und Gutes, aber auch Schlimmes und Negatives. Es gibt wegen der Komplexität der Problemlagen viele Unwägbarkeiten, auch wegen der oft widersprüchlichen Konflikte und wirkenden Kräfte. Die Entwicklungen sind schwer zu durchschauen und scheinen noch schwerer zu beeinflussen. Mit der Globalisierung sind wir alle ein Stück näher zusammengerückt. Am Abendbrottisch verfolgen wir Kriege, Naturkatastrophen,  Hunger, Armut, Krankheit und Menschen, die davor fliehen. Gleichzeitig rauscht der ICE durch Thüringen, sehen wir automatisierte und digitale Produktionshallen, sind die Gewinne der Unternehmen hoch wie nie. Wir leben in einer tief gespaltenen Welt. Die Linke muss neue Antworten finden, wie alle Menschen, unabhängig von  Alter, Geschlecht, Weltanschauung, Herkunft oder Religion ihr gleiches Menschenrecht - ihr Recht als Mensch- wahrnehmen können.

Vieles dazu ist gesagt, manches auch unter LINKEN strittig. Wir sind gut beraten, wenn wir die Markenzeichen  linker Politik zum Maßstab unserer Meinungsfindung und politischen Strategie machen. Wir bleiben eine internationalistische und solidarische Partei und sind für alle Menschen da, die unsere Hilfe vor Ort und das Engagement in -und -außerhalb der Parlamente dringend brauchen. Das heißt auch, die von R2G in Thüringen getroffenen guten Entscheidungen für Kinder und Jugendliche, für Familien, für die von Arbeitslosigkeit und Armut bedrohten Beschäftigten in Thüringen sowie Langzeitarbeitslose, für die bessere finanzielle Ausstattung von Kommunen und die Investitionen in Infrastruktur, Bildung, Kultur und Sport anzuerkennen und darüber zu sprechen. Man darf sich darüber auch freuen! Wir müssen nicht den notorischen Miesmachern auf den Leim gehen, nur weil manche Wünsche noch nicht in Erfüllung gegangen sind. Das politische Umsteuern in einem Bundesland, mit drei Partnern und bei begrenzten finanziellen Mitteln ist oft schwerer als gedacht. Aber wir steuern um! Das beitragsfreie letzte Kita-Jahr, von dem in Suhl etwa 250 Kindern mit ihren Familien profitieren, ist da ein aktuelles gutes Beispiel. Aber auch die Erhöhung des Landesblindengeldes und die Einführung eines Gehörlosengeldes oder die Einstellung von mehr Lehrern und Polizisten sind auf der HABEN -Seite bei der Umsetzung linker Politik zu verzeichnen.

Die Stadt Suhl hat ebenfalls viel Unterstützung durch das Land erfahren, nicht alles wurde öffentlich kommuniziert. Aus manchem wurde auch zu wenig gemacht, wie sich bei der Investition WOLFSGRUBE zeigt. Vieles könnte noch beleuchtet werden.

Jetzt wollen wir uns am Jahresende ein bisschen Ruhe gönnen und Kraft für die Zukunft tanken. Ich bedanke mich bei allen Mitstreiterinnen und Mitstreitern für die gemeinschaftliche Arbeit zum Nutzen von Menschen. Ich wünsche Euch und Ihnen viel Gesundheit und Freude im Kreise von Familie und Freunden. Lassen wir uns Humor und Optimismus nicht nehmen, um auch im neuen Jahr aktiv und kraftvoll für unsere Ziele und Ideale einzutreten.

Mit herzlichen Grüßen, Ina Leukefeld

Allen Lesern ein gesundes und glückliches Jahr 2018!