10. September 2014 Ilona Burandt

Vielfältige Unterstützung des Volleyballs in Suhl

Ina Leukefeld mit dem erworbenen T-Shirt auf der Bühne mit Geschäftsführer und Trainer Sebastian Leipold

Der Verkaufsstand war von kaufwilligen Suhlern dicht umlagert und große Mengen des T-Shirts wurden verkauft. Der Erlös wird zum großen Teil  der Nachwuchsarbeit des VFB zugute kommen. 

Die Stadt hatte zuvor 20000 Euro über die CCS GmbH als Sponsorengelder bewilligt und plant nun den geforderten Umbau der Sporthalle. Ein deutliches Zeichen an die Volleyball - Liga, dass Suhl gewillt ist, weiterhin erstklassigen Volleyball in ihrer Stadt zu erleben.

Wir drücken den VolleyStars fest die Daumen für die bald beginnende neue Saison in der 1. Bundesliga.