Tweets


ENDSTATION RECHTS.

13h ENDSTATION RECHTS.
@ER_MV

Antworten Retweeten Favorit Heute in einer Woche stehen zum 1. Mai wieder Neonazi-Demos an - in #Chemnitz vom Dritten Weg, in #Erfurt von der N… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Linksfraktion Thl

Linksfraktion Thl

11h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Ausbildung & Übernahme! Klare Ansage von @IGMetall Jugend und Ministerpräsident @bodoramelow in #Eisenach bei #Opeltwitter.com/i/web/status/9…


 
13. Juli 2015 Ilona Burandt

Sommerfest der Suhler LINKEN war wieder ein voller Erfolg

So z.B. die Fraktionsvorsitzende der Europäischen LKINKEN, Gabi Zimmer, den Staatssekretär des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl oder auch die ehemalige Suhlerin Birgit Menz, die für die Bremer LINKEN seit März diesen Jahres im Deutschen Bundestag sitzt. Gekommen waren auch Elke Pudszuhn, Vorsitzende des Thüringer Landesverbandes VVN/BdA sowie Bürgermeister Klaus Lamprecht.

Eingeladen hatten wir uns auch Flüchtlingsfamilien von der Erstaufnahmestelle, vorwiegend Menschen aus Eritrea, die sich über den tollen Nachmittag sehr gefreut haben.

Ina moderierte die Talkrunde mit Gabi und Klaus zur Europapolitik sowie zur Arbeit der rot-rot-grünen Regierung, Dieter spieker unterhielt sich mit Vertretern von Kulturbaustelle, Kulttraum und Provinzschrei über ihre Initiativen für die Kulturstadt Suhl und Fred Korn sprach mit Uwe Theisinger und dem Nachwuchsathleten Florian Berkes über die erfolgreiche Nachwuchsarbeit des Suhler Rodelteams. Sie konnten sich dann über einen Scheck der Alternative 54 e.V. in Höhe von 400,00 Euro freuen, die der Unterstützung der weiteren Nachwuchsarbeit dienen werden.

Umrahmt wurde das Ganze von den erfrischenden musikalischen Darbietungen von Carmen Ruth und ihrer Ukulele-Gruppe sowie der Gruppe Jazz-Nah.

Es gab Infostände und für die Kinder ein schönes Kinderfest, wo sie sich an verschiedenen Stationen ausprobieren konnten. Aber auch der Tisch fürs Schminken und Button-Basteln war stets dicht umlagert.

Fürs leibliche Wohl war ebenso gut gesorgt, es gab eine große Auswahl an selbstgebackenem Kuchen, der Bratwurstrost glühte und eine Vielzahl von verschiedenen Getränken stand ebenfalls bereit.

Ich möchte mich im Namen des Vorstandes recht herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die dafür sorgten, dass das Sommerfest wieder ein toller Erfolg wurde.