24. April 2015 Presse/Ina Leukefeld/Susanne Hennig-Wellsow

Veranstaltung „Rechte der Beschäftigten in Betrieb und Gesellschaft stärken“

Wenige Tage vor dem 1. Mai, der in diesem Jahr unter dem gewerkschaftlichen Motto „Die Zukunft der Arbeit gestalten wir!“ steht, laden die Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen am Dienstag, den 28. April, zur Veranstaltung „Rechte der Beschäftigten in Betrieb und Gesellschaft stärken“ in den Thüringer... Mehr...

 
22. April 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/4

Förderung für insbesondere ältere Langzeitarbeitslose

Angesichts der heute von der Landesregierung gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit angekündigten Initiative zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit in Thüringen, erklärt Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Linksfraktion: „Die Initiative ist ein Schritt in die richtige Richtung, damit Langzeitarbeitslose und Menschen mit... Mehr...

 
21. April 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Ausländer verdienen wesentlich weniger/Lohndifferenz weiter gewachsen

„Menschen, die nach Deutschland einwandern wollen, darf man nicht in nützliche und weniger nützliche Ausländer einteilen. Sie sind in jedem Fall eine Bereicherung und können eine wertvolle Hilfe in der Wirtschaft, in der Sozialwirtschaft und im Dienstleistungsbereich sein“, betont die arbeitspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Ina Leukefeld.  Mehr...

 
31. März 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Keine Selbstzufriedenheit bei Arbeitsmarktentwicklung

„Auch wenn diesem Monat sich die Zahlen der Arbeitsmarktstatistik erneut positiv entwickelt haben und alle Altersgruppen davon profitieren, gibt es keinen Grund zur Selbstzufriedenheit. Zu bedenken ist, dass es in Thüringen noch immer knapp 100.000 Bedarfsgemeinschaften im Hartz IV-System mit 171510 Personen, darunter 27.676 Kindern bis 15 Jahre,... Mehr...

 
11. März 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Urteil im Sinne der Beschäftigten im Einzelhandel

Zum heute veröffentlichten Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Thüringer Ladenöffnungsgesetz in Thüringen erklärt Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Das Urteil ist ein positives Signal im Sinne des Interessenschutzes der Beschäftigten im Einzelhandel. Es hat sich gelohnt, im Thüringer... Mehr...

 
5. März 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Mindestlohn nicht umgehen

Angesichts des heutigen Mindestlohngipfels in der Staatskanzlei erklärt die arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Ina Leukefeld: „Arbeitszeiten zu dokumentieren, ist eine Mindestvoraussetzung für die tatsächliche Umsetzung des Mindestlohns.“ Er könne im Übrigen nur effektiv kontrolliert werden, wenn es belastbare Aufzeichnungen über... Mehr...

 
26. Februar 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Mindestlohn: Ausnahmen und Unterwandern verhindern

Angesichts der heute veröffentlichten Arbeitsmarktdaten für Februar und im Zusammenhang mit der Debatte des Thüringen-Monitors im Thüringer Landtag erklärt die arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Ina Leukefeld: „Es ist gut, dass in Thüringen die Zahl der Arbeitslosen im Februar sowohl im Bereich des SGB III als auch bei Hartz IV... Mehr...

 
26. Februar 2015 Presse/Ina Leukefeld/Knut Korschewsky/Arbeit-Wirtschaft/Bildung

Offener Brief/Bildungsfreistellungsgesetz

Ausgehend von einem Schreiben zum Bildungsfreistellungsgesetz des Vorstandsvorsitzenden der AWG „Rennsteig“ aus Suhl an alle Südthüringer Landtagsabgeordneten der Fraktion DIE LINKE haben Ina Leukefeld, direktgewählte Abgeordnete des Wahlkreis 21 (Suhl-Zella-Mehlis-Oberhof) und arbeitspolitische Sprecherin, sowie Knut Korschewsky, Leiter des... Mehr...

 
17. Februar 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Regelsatz zu niedrig für Stromkosten

Bezogen auf eine aktuelle bundesweite Analyse, die die Stromkosten in Relation zu den Hartz-IV-Regelleistungen setzt, fordert Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Eine Reform der Hartz-IV-Gesetzgebung ist dringend notwendig. Unter Berücksichtigung der tatsächlichen Stromkosten ist die Regelleistung durchschnittlich... Mehr...

 
1. Februar 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Pilotprojekt öffentlich geförderte Beschäftigung für Thüringen

Zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen in Thüringen und dem Anstieg der Arbeitslosenzahlen auf 98600 Arbeitslose erklärt Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Ein Grund für diese Entwicklung ist wohl vor allem das Auslaufen von Förderinstrumenten und Maßnahmen sowie das Absenken finanzieller... Mehr...

 

Treffer 51 bis 60 von 256