10. März 2016 Aufmacher/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/Gesellschaft-Demokratie/Presse

LINKE begrüßt Thüringer Initiative zur Abschaffung von Sanktionsregeln

Anlässlich der 38. Tagung des Thüringer Arbeitslosenparlaments, die am Donnerstag mit mehr als 150 Teilnehmern auf Einladung der Vizepräsidentin des Thüringer Landtags, Margit Jung (LINKE), erstmals im Plenarsaal des Landtags stattfand, sowie des bundesweiten Aktionstages des Bündnisses „AufRecht bestehen“, erklärte die arbeitspolitische... Mehr...

 
15. Februar 2016 Presse/Sabine Berninger/Ina Leukefeld/Asyl-Migration/Arbeit-Wirtschaft

Linksfraktion strikt gegen Aufweichungen beim Mindestlohn

Den „Integrationsplan für Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge“ des CDU-Bundesvorstandes kritisieren die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag Sabine Berninger, Sprecherin für Flüchtlings- und Integrationspolitik, und Ina Leukefeld, Sprecherin für Arbeitspolitik. Das CDU-Papier enthalte mehr Schikanen als... Mehr...

 
3. Februar 2016 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Hartz IV abschaffen statt verschlimmbessern

Anlässlich der heutigen Debatte und Abstimmung im Bundeskabinett zum 9. SGB-II-Änderungsgesetz erklärt Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Eigentlich sollten die Änderungen zu Entbürokratisierung und Rechtsvereinfachungen bei Hartz IV führen, aber das ist nicht der Fall. Alles, was bisher... Mehr...

 
3. Dezember 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/Gesellschaft-Demokratie

Ende der Bescheidenheit eingeläutet: Lohngerechtigkeit bleibt wichtiges Thema

Zur heutigen 5. Betriebs- und Personalrätekonferenz in Thüringen äußert sich die arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ina Leukefeld: „Mit Freude habe ich zur Kenntnis nehmen können, dass es einen Aufbruch in Sachen Mitbestimmung und gewerkschaftlicher Interessenvertretung in Thüringen gibt. Eine zwar noch geringe, aber wachsende... Mehr...

 
25. November 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Arbeitsschutz ernst nehmen

Anlässlich der Veröffentlichung des Thüringer Arbeitsschutzberichtes für 2014 stellt die arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Ina Leukefeld, fest: „Die Analyse zeigt eine bedenkliche Entwicklung, denn es hat mit 8.645 Arbeitsunfällen, davon 13 mit tödlichem Ausgang, einen Zuwachs gegeben.“ Die Abgeordnete... Mehr...

 
5. Oktober 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/Aufmacher

Startschuss für Thüringer Initiative zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit

„Mit der Veröffentlichung der Richtlinie des Landesprogramms ‚Öffentlich geförderte Beschäftigung und gemeinwohlorientierte Arbeit in Thüringen‘ wird jetzt der der Startschuss für die Umsetzung eines Kernprojekts der rot-rot-grünen Landesregierung gegeben“, freut sich Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer... Mehr...

 
1. September 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Leukefeld begrüßt das im Oktober startende Programm für öffentlich geförderte Beschäftigung

Angesichts der heute veröffentlichten Arbeitsmarktdaten schätzt Ina Leukefeld, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag für Arbeitspolitik, den Arbeitsmarkt im Freistaat als relativ stabil ein. Die Anzahl der Arbeitslosen sinke bis auf wenige Bevölkerungsgruppen. „Wir sollten dennoch nicht vergessen, dass in Thüringen über 26.000... Mehr...

 
6. August 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/Aufmacher

Sanktionen für Hartz IV-Bezieher in Thüringen rückläufig

Aus der Antwort der Thüringer Landesregierung auf die Kleine Anfrage der LINKE-Abgeordneten Ina Leukefeld (DS 6/888 im Anhang) geht hervor, dass die ausgesprochenen Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger in Thüringen in den letzten zwei Jahren rückläufig waren. „Das ist gut so, aber es sind mit mehr als 400 Betroffenen immer noch zu viele“, sagt die... Mehr...

 
4. August 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft/Seniorenpolitik/Aufmacher

Zwangsverrentung abschaffen

„Es ist eine Schande, dass es durch die Jobcenter so viele Zwangsverrentungen gibt, obwohl bereits im vergangenen Jahr das Sozialgericht in Dresden in einem Urteil festgestellt hat, dass es rechtswidrig sei, SGB-II-Bezieher zur vorzeitigen Beantragung der Altersrente aufzufordern, wenn zuvor die zu erwartende Rentenhöhe nicht ermittelt wurde, sagt... Mehr...

 
16. Juli 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Für Tarifabschlüsse in allen Firmen des Einzelhandels

Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion DIE LINKE, hat den Tarifabschluss für die Beschäftigten im Einzel- und Versandhandel in Thüringen begrüßt. „Die Streiks haben sich für die Beschäftigten grundsätzlich gelohnt. Dass jedoch voraussichtlich nur gut 60 Prozent von ihnen vom Abschluss profitieren, zeigt Defizite, die... Mehr...

 

Treffer 41 bis 50 von 260