25. Mai 2016 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Enttäuschendes Urteil des Bundesarbeitsgerichts

Die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts, dass Sonderzahlungen beim Mindestlohn anrechenbar sind, sieht die Arbeitspolitikerin der Linksfraktion im Thüringer Landtag, Ina Leukefeld, grundsätzlich kritisch. „Das Urteil ist enttäuschend. Damit wird das Prinzip, dass jede Arbeitszeitstunde mindestens 8,50 Euro wert sein sollte, unterlaufen.“  Mehr...

 
24. Mai 2016 Presse/Aufmacher/Arbeit-Wirtschaft/Ina Leukefeld

Thüringer Programme bieten langzeitarbeitslosen Menschen Perspektiven

Beim sehr gut besuchten Fachgespräch der Koalitionsfraktionen am Dienstag im Landtag in Erfurt stand die Umsetzung der „Thüringer Initiative gegen Langzeitarbeitslosigkeit“ und des Programmes „Arbeit für Thüringen“ im Mittelpunkt. Die arbeitsmarktpolitischen Sprecherinnen Ina Leukefeld (LINKE), Diana Lehmann (SPD) und Babett Pfefferlein (Bündnis... Mehr...