31. März 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Keine Selbstzufriedenheit bei Arbeitsmarktentwicklung

„Auch wenn diesem Monat sich die Zahlen der Arbeitsmarktstatistik erneut positiv entwickelt haben und alle Altersgruppen davon profitieren, gibt es keinen Grund zur Selbstzufriedenheit. Zu bedenken ist, dass es in Thüringen noch immer knapp 100.000 Bedarfsgemeinschaften im Hartz IV-System mit 171510 Personen, darunter 27.676 Kindern bis 15 Jahre,... Mehr...

 
11. März 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Urteil im Sinne der Beschäftigten im Einzelhandel

Zum heute veröffentlichten Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Thüringer Ladenöffnungsgesetz in Thüringen erklärt Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Das Urteil ist ein positives Signal im Sinne des Interessenschutzes der Beschäftigten im Einzelhandel. Es hat sich gelohnt, im Thüringer... Mehr...

 
5. März 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Mindestlohn nicht umgehen

Angesichts des heutigen Mindestlohngipfels in der Staatskanzlei erklärt die arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Ina Leukefeld: „Arbeitszeiten zu dokumentieren, ist eine Mindestvoraussetzung für die tatsächliche Umsetzung des Mindestlohns.“ Er könne im Übrigen nur effektiv kontrolliert werden, wenn es belastbare Aufzeichnungen über... Mehr...