26. Februar 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Mindestlohn: Ausnahmen und Unterwandern verhindern

Angesichts der heute veröffentlichten Arbeitsmarktdaten für Februar und im Zusammenhang mit der Debatte des Thüringen-Monitors im Thüringer Landtag erklärt die arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Ina Leukefeld: „Es ist gut, dass in Thüringen die Zahl der Arbeitslosen im Februar sowohl im Bereich des SGB III als auch bei Hartz IV... Mehr...

 
26. Februar 2015 Presse/Ina Leukefeld/Knut Korschewsky/Arbeit-Wirtschaft/Bildung

Offener Brief/Bildungsfreistellungsgesetz

Ausgehend von einem Schreiben zum Bildungsfreistellungsgesetz des Vorstandsvorsitzenden der AWG „Rennsteig“ aus Suhl an alle Südthüringer Landtagsabgeordneten der Fraktion DIE LINKE haben Ina Leukefeld, direktgewählte Abgeordnete des Wahlkreis 21 (Suhl-Zella-Mehlis-Oberhof) und arbeitspolitische Sprecherin, sowie Knut Korschewsky, Leiter des... Mehr...

 
17. Februar 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Regelsatz zu niedrig für Stromkosten

Bezogen auf eine aktuelle bundesweite Analyse, die die Stromkosten in Relation zu den Hartz-IV-Regelleistungen setzt, fordert Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Eine Reform der Hartz-IV-Gesetzgebung ist dringend notwendig. Unter Berücksichtigung der tatsächlichen Stromkosten ist die Regelleistung durchschnittlich... Mehr...

 
1. Februar 2015 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Pilotprojekt öffentlich geförderte Beschäftigung für Thüringen

Zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen in Thüringen und dem Anstieg der Arbeitslosenzahlen auf 98600 Arbeitslose erklärt Ina Leukefeld, arbeitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Ein Grund für diese Entwicklung ist wohl vor allem das Auslaufen von Förderinstrumenten und Maßnahmen sowie das Absenken finanzieller... Mehr...