31. Juli 2013 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Mehr Unterstützung für Langzeitarbeitslose notwendig

Zu den heute veröffentlichten Erwerbslosenzahlen erklärt Ina Leukefeld, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag: "Die Stagnation der Arbeitslosenzahlen ist nicht das einzige Zeichen, das den Beginn eines drohenden Abschwungs ankündigt. Die Bundesregierung versucht sich noch über den Wahlherbst zu retten, ehe... Mehr...

 
29. Juli 2013 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Gute Arbeit braucht auch Gute Ausbildung

Zu den heute vorgestellten Zahlen zum Lehrstellenmarkt erklärt Ina Leukefeld, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linksfraktion: "DIE LINKE freut sich für die jungen Menschen, die oftmals nach Jahren der Stagnation nun bessere Chancen auf dem Ausbildungsmarkt bekommen. Zugleich sollten aber der Geburtenknick und seine positiven Folgen nicht über... Mehr...

 
12. Juli 2013 Presse/Ina Leukefeld/Gesellschaft-Demokratie

Kooperation und Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Der Vorstoß des Oberhofer Bürgermeisters Thomas Schulz für ein Zusammengehen mit Suhl kam in dieser Form plötzlich und unerwartet. „Er weist durchaus in die richtige Richtung, denn es muss darum gehen, die Zentrumsfunktion der Region Südthüringen zu stärken“, sagt Ina Leukefeld, LINKE-Landtagsabgeordnete aus Suhl. Mehr...

 
3. Juli 2013 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Einzelhandels-Beschäftigte ordentlich entlohnen!

Anlässlich der heutigen Proteste von Beschäftigten des Einzelhandels vor der Thüringer Staatskanzlei erklärt Ina Leukefeld, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Einen Euro mehr pro Stunde und die Sicherung ihrer bisherigen Arbeitsstandards fordern die Einzelhandelsbeschäftigten - maßvoller geht es kaum.... Mehr...