27. Juni 2012 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Auch Nichtleistungsbezieher sind Fachkräfte

Ende des vergangenen Jahres gab es in Thüringen 9221 so genannte NichtleistungsbezieherInnen, davon waren 5721 Frauen. 90 Prozent von ihnen haben einen Berufsabschluss, 1161 sogar einen akademischen Abschluss. Dies geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage hervor, die Ina Leukefeld, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, auf... Mehr...

 
21. Juni 2012 Presse/Ina Leukefeld/Soziales/Arbeit-Wirtschaft

Lebensmittel-Tafeln sind Armutszeugnis für dieses reiche Land

Ina Leukefeld, Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE, unterstützt den Vorsitzenden des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V., Gerd Häuser, der im Vorfeld des Bundestafeltreffens am kommenden Wochenende in Suhl erklärt hat, dass Armut nach wie vor eine gesellschaftliche Tatsache und Sozialpolitik gescheitert sei. „Ich bin regelmäßig in Suhl vor Ort, um... Mehr...

 
5. Juni 2012 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Landesregierung und Kommunen sollten Alternativen für Schlecker-Beschäftigte angehen

Dass sich Thüringen beim Bund für eine Transfergesellschaft für die von Arbeitslosigkeit bedrohten Beschäftigten der Schlecker-Drogerien einsetzen will, sei zu begrüßen, allerdings stehe auch das Land selbst in der Pflicht, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Ina Leukefeld. „Notwendig sind nachhaltige Perspektiven für die... Mehr...