22. Februar 2010 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Eisenacher Erklärung: Schluss mit dem Opel-Poker

Anlässlich des Frauenforums mit dem Linken Frauennetzwerk im Opel-Werk Eisenach haben die TeilnehmerInnen die Forderung nach umfangreichen Belegschaftsanteilen und Mitbestimmungsrechten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bekräftigt. Mehr...

 
3. Februar 2010 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Hinhaltetaktik von Bundes- und Landesregierung schadet Hartz-IV-Betroffenen

Mit Blick auf das offensichtliche erneute Scheitern eines Reform-Modells für die ARGEN fordert Ina Leukefeld, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, dass „die Neuorganisation der ARGEN im Interesse der Betroffenen nicht länger hinausgezögert werden darf“. Mehr...

 
2. Februar 2010 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Ablehnungspraxis der ARGEN bei Überprüfungsanträgen auch mit Blick auf Verfassungsgerichtsurteil skandalös

Die offensichtlich von der Bundesagentur für Arbeit an die ARGEN herausgegebene ,Empfehlung', Überprüfungsanträge zu den Hartz-IV-Regelsätzen gerade auch mit Blick auf das für den 9. Februar angekündigte Urteil des Bundesverfassungsgerichts generell und sehr zügig abzulehnen, bewertet Ina Leukefeld, Arbeitsmarktpolitikerin der Fraktion DIE LINKE,... Mehr...