31. August 2010 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Mindestlohn statt Armutslohnpolitik

Zu den aktuell veröffentlichten Arbeitsmarktdaten für Thüringen erklärt Ina Leukefeld, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: "Die gegenwärtige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt taugt nicht für Erfolgsmeldungen. Nach wie vor sind in Thüringen etwa 60.000 Menschen auf ergänzende Leistungen wie Hartz IV... Mehr...

 
10. August 2010 Presse/Ina Leukefeld/Arbeit-Wirtschaft

Ina Leukefeld: Fachkräftemangel logisches Ergebnis verfehlter Politik

Mit Verweis auf die neue Fachkräftestudie, nach der in Thüringen bis 2015 mehr als 22.000 Mitarbeiter in der Sozialwirtschaft fehlen werden, spricht die Abgeordnete Ina Leukefeld vom "logischen Ergebnis einer verfehlten Politik, die Lernen und Arbeiten in Thüringen nicht attraktiv macht. Hier sind niedrigere Löhne und längere Arbeitszeiten als... Mehr...